Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online Serie: Platform Coops als Antwort auf aktuelle Krisen

April 2 @ 16:00 - 18:00

Während der aktuellen Corona-Pandemie wird die Menschheit zu radikalen Veränderungen und Anpassungen gezwungen. #SocialDistancing und die Anpassung bisheriger Gewohnheiten und Routinen sichern hoffentlich den Erfolg der #FlattenTheCurve-Maßnahmen. Mit staatlichen Rettungspaketen für alle Betroffenen – von Unternehmen über Selbständige bis hin zu besonders vulnerablen Personengruppen –  ist die Hofnung verbunden, Menschen in akuter Not helfen. Der Shutdown unserer Wirtschaft verursacht allerdings bereits jetzt Lieferengpässe und die drohende Insolvenz-Welle verstärkt das Risiko einer Wirtschaftskrise und Rezession. Zusätzliche Verschuldung macht unser aktuelles Wirtschafts- und Gesellschaftssystem zudem noch fragiler.

Wir haben Anlass zur Sorge, denn der Virus stellt die Menschen vor eine beispiellose, globale Herausforderung. Dennoch hätten die meisten der oben beschriebenen Zustände auch von anderen Ereignissen getriggert werden können: Der Konsumwahn produziert Externalitäten wie Klimawandel und Ressourcenknappheit. Die seit der letzten Finanzkrise künstlich stimulierten Rallies an den Aktienmärkten verteilen zyklisch Geld von Arm zu Reich. Die Demokratien der Welt verlieren das Vertrauen ihrer Bürger.

Seit der letzten großen Finanzkrise hat die Welt die Verbreitung und das Wachstum großer Plattformunternehmen wie Airbnb, Uber und Deliveroo erlebt – Unternehmen, die auf der Idee der Auslagerung von Arbeitskräften und Teile der Wertschöpfungsketten basieren, um ihr Geschäft effizienter, effektiver und schlanker zu gestalten. Infolgedessen sind diejenigen, die für die Bereitstellung von Dienstleistungen und Produkten verantwortlich sind, nicht mehr Angestellte der jeweiligen Unternehmen, sondern oft Selbständige oder Privatpersonen. Dies bedeutet, dass sie nicht gleichermaßen durch die sozialen Sicherungssysteme geschützt sind und mit anderen konkurrieren, um ihre Arbeitskraft auf den Plattformen anzubieten.

Diese Entwicklung hat viele ehemalige Sharing-Economy-Projektinitiatoren und Social Entrepreneurs auf der ganzen Welt dazu motiviert, über die Idee des Teilens auf einer neuen Ebene nachzudenken. Statt sich auf die gemeinsame Nutzung von Produkten und Dienstleistungen zu konzentrieren, ist die Teilung des Eigentums an der Organisation eine Schlüsselkomponente der Plattform-Genossenschaftsbewegung. Die Implementierung demokratischer Mitbestimmung und kollaborativer Eigentümerstrukturen wird als vielversprechender Weg zur Überwindung potenziell negativer Auswirkungen gesehen, welche die Gig-Economy tendenziell begleiten.

Gemeinsam mit euch möchten wir herausfinden, inwieweit faire Alternativen zur Plattformökonomie in der aktuellen Corona- sowie der kommenden Wirtschaftskrise Antworten bieten können.

Wir laden euch daher zu einer wöchentlichen Online-Call-Serie, beginnend am Donnerstag, den 26.03.2020 von 16 – 18 Uhr, ein, um einen ersten Überblick zur Veranstaltungsreihe zu geben, eure Interessen und Herausforderungen kennenzulernen und um zu priorisieren, welche Inhalte am dringendsten sind.

In den kommenden Wochen wollen wir uns mindestens den folgenden Themen widmen:

  • “Von Sharing Economy zu Genossenschaften”: Inhaltliche Kontextualisierung und Einordnung in die aktuellen Zusammenhänge
  • Herangehensweisen und Tools zur Selbstorganisation (siehe Mapping)
  • Community Management in der digitalen Welt: Best-Practices von Ouishare, DGOV und SUPERMARKT Berlin
  • Finanzierungsinstrumente für genossenschaftliche Ideen und Gründungen  (siehe Dokument)

Zur kostenlosen Teilnahme könnt ihr den folgenden Link über Collective Tools nutzen:

https://meet.collective.tools/PCGeG
https://collective.tools/about


Hier ist der 3 Schritte-Plan, um eine gute Videoübertragung zu sichern:

1. Wir kommen alle erst mal hier zusammen: https://meet.collective.tools/PCGeG
2. Falls dieser Space uns nicht alle aushält, gehen wir da hin: https://whereby.com/platformcoopsgermany
3. Und falls die ersten beiden Optionen ausfallen, gibt es hier noch ein Fallback, das aber nur im Notfall:
https://zoom.us/j/313337543Wir freuen uns auf Euch!

Bei Fragen zum Zugang oder der inhaltlichen Mitgestaltung könnt ihr euch vorab unter info@supermarkt-berlin.net bei uns melden. Wir freuen uns auf euch.

Euer Platform Cooperatives Germany Team,
Ela, Claudia, Thomas und Andreas

Online Serie: Platform Coops als Antwort auf aktuelle Krisen

Details

Datum:
April 2
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltung-Tags:
, ,
Website:
https://meet.collective.tools/PCGeG

Calendar

« März 2020 » loading...
M D M D F S S
25
26
27
28
29
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
23
24
25
26
27
28
29
30
1
3
4
5