Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Panel/Discussion

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Dezember 2019

#Climexit – Was das Geld-und Finanzsystem mit dem Klima zu tun hat

3. Dezember 2019 @ 19:00 - 21:30

Ein interaktiver Workshop zur Rolle des Geld- und Finanzsystems in der Klimafrage, mit zwei improvisierten Impuls-Performances und einem Schluss am Ende. Mit Martin A. Ciesielski, Banker, Denker und Spieler. Der Klimawandel hat begonnen uns so stark zu bewegen wie nie zuvor. Dennoch haben wir den Eindruck, dass sich der notwendige gesellschaftliche Wandel nur im Schneckentempo, wenn überhaupt, vollzieht. Woran liegt das? Ist es allein das Unvermögen der Politiker? Ist die Herausforderung zu komplex? Haben unsere industrialisierten Gesellschafts- und Wirtschaftssysteme ein…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Platform Coops Berlin: Das Kolyma2 Lieferkollektiv

22. Oktober 2019 @ 17:00 - 20:00

Das nächste Platform Coop-Meetup im SUPERMARKT ist Kolyma 2 gewidmet, Teil des Pop-up Kollektivs Amras, das aus dem ehemaligen Lieferdienst Deliveroo hervorgegangen ist. Derzeit gründen einige der Fahrrad-Kuriere einen lokalen, selbstorganisierten Lieferdienst. Die Gruppe hat schon seit mehr als einem Monat, genau an dem Tag, als sich Deliveroo vom Markt zurückgezogen hat, ihre Arbeit aufgenommen. Allerdings ist der Übergang zu einer neuen, selbstbestimmten Struktur mit vielen Herausforderungen verbunden, die wir gemeinsam mit den Teilnehmer*innen im Rahmen eines dreistündigen Workshops adressieren…

Mehr erfahren »

September 2019

Economic Space Agency: CRYPTOECONOMIC WORKING SESSIONS

23. September 2019 @ 18:00 - 24. September 2019 @ 22:00

Maybe the most difficult thing to understand about cryptoeconomic systems is that they have the potential to cause an irreversible change in what we understand as ‘the economy’: making economy in itself a design space and allowing the re-evaluation of what we value. Yet within ‘cryptoeconomics’ there has been very little attention to rethinking the economic component. The consequence is the widespread implicit embrace of a conservative orthodoxy about what is valuable, how money, markets, credit and debt & equity…

Mehr erfahren »

März 2019

Money Talk #7: CIRCLES – A Universal Basic Income

14. März 2019 @ 19:00 - 22:00

Fragments of an Ecology of Money From the archeological record, we know that money historically emerges in human civilization from our social relationships of debt. The creation of credit has been a way of both enslaving and liberating human beings throughout time and space. Such is the nature of money. Recently, post-modernism taught us to be wary of the word “nature” to the point where talking about it has become somewhat a taboo, even amongst radicals of the left. But…

Mehr erfahren »

November 2014

Lab for CITY: Berlin

21. November 2014 @ 10:00 - 16:00
Supermarkt, Brunnenstrasse 64
Berlin, Berlin 13355 Deutschland
free

Civic Technology ist die Antwort auf die Herausforderungen und Möglichkeiten, welche die heutige Gesellschaft beschäftigen. Mit Hilfe von ausgefeilter Technologie zielen wir auf eine wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung der Stadt ab. Wir fördern auch die Kommunikation zwischen Bewohnern und Behörden, um mehr Transparenz und politische Beteiligung zu schaffen. In Zusammenarbeit mit der Open Knowledge Foundation bereitet allryder ein Podium vor bei dem Open Data Pioniere, Vorreiter in dem Gebiet, Regierungsämter, Politiker und technisch versierte Firmen zusammentreffen und ihr Wissen über…

Mehr erfahren »

September 2014

CONNECTING CITIES: URBAN REFLECTIONS// Symposium

12. September 2014 @ 15:00 - 13. September 2014 @ 20:00
Supermarkt, Brunnenstrasse 64
Berlin, Berlin 13355 Deutschland

Wie kann Kunst im öffentlichen Raum zur Interaktion mit der Nachbarschaft und zur Gemeinschaftsbildung in städtischen Communities beitragen? Im Rahmen der Connecting Cities-Reihe berichten internationale Referent_innen in Vorträgen und Diskussionen über die Möglichkeiten von Austausch und Mitbestimmung durch künstlerische Interventionen. Dabei bewegt sich der Fokus im Kontext von Connecting Cities ‚Participatory City 2014’ mit dem besonderen Fokus auf lokaler Community-Bildung durch vernetzte Medienkunst am Beispiel des Weddinger Brunnenkiez. Programm: LIVE STREAMING Freitag, 12 September 2014 15.30 - 17.30 Panel 1…

Mehr erfahren »

Januar 2014

ROG-Podiumdiskussion: Sotschi und das Internet – Vor Olympia weitet Russland die Kontrolle aus

15. Januar 2014 @ 19:00 - 20:30
Supermarkt, Brunnenstrasse 64
Berlin, Berlin 13355 Deutschland

Vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi kontrolliert die russische Führung das Internet stärker als je zuvor: Die Behörden führen eine „schwarze Liste“ verbotener Webseiten und haben allein im vergangenen Jahr mehr als 15.000 Seiten gesperrt – vorgeblich, um Kinder vor Pornografie und das Land vor Extremisten zu schützen. Auf YouTube erscheinen kompromittierende Videos über Regimegegner. Bezahlte Blogger greifen in Debatten ein. Neue Gesetze verlangen die flächendeckende Einführung von Deep Packet Inspection – einer Technologie, mit der E-Mails und Chatforen gezielt nach unliebsamen Inhalten durchsucht und gefiltert…

Mehr erfahren »

September 2013

Binarity, Linearity and Meaning: Curating Time-Based Media

17. September 2013 @ 17:00 - 20:00
Supermarkt, Brunnenstrasse 64
Berlin, Berlin 13355 Deutschland
free

Paneldiskussion als Teil des Ikono TV-Festivals. Einen Ausstellungskontext für zeitbasierte Medienkunst zu entwickeln, ist eine echte kuratorische Herausforderung: Sobald man sich dem Feld durch Recherche zu nähern versucht, kommen bei jeder Eingrenzung an anderer Stelle neue Fragen auf, angefangen bei unterschiedlichen Auffassungen von „Linearität“ und „Narrationskette“ bis zu diversen Strategien zur Komposition von medienübergreifendem „Erzählstoff“. Parallel hierzu wandeln sich Begriff und Möglichkeiten des Ausstellungsraums und der Grad der Interaktion zwischen KuratorInnen und ihrem Publikum. Ein zeitbasiertes Kunstwerk kann in vielen…

Mehr erfahren »

BürgerInnen als Stadtentwickler – Brauchen wir neue Dialogstrukturen?

11. September 2013 @ 19:00 - 21:30
Supermarkt, Brunnenstrasse 64
Berlin, Berlin 13355 Deutschland

Charretteverfahren – BürgerInnen planen ihre Stadt: Am Beispiel der Konversionsfläche Güterbahnhof Grunewald. Beteiligungsprozesse in der Stadtentwicklung beruhen heute nach wie vor auf einer Beziehung von ungleichen Partnern: Investoren und Entwicklern, Politik sowie der Zivilgesellschaft. Politik, Verwaltung und klassische Investoren agieren dabei im Rahmen eingespielter Strukturen des Aushandelns von Zielen und Interessen, welche dem gestiegenen Anspruch der BürgerInnen nach Partizipation am Planungsprozess nicht mehr gerecht werden. Immer deutlicher wird, dass die üblichen Instrumente der Bürgerbeteiligung nicht ausreichen. Weder die Ideen von BürgerInnen, noch bahnbrechende Modelle einer neuen…

Mehr erfahren »

Calendar

« Juni 2020 » loading...
M D M D F S S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3
4
5
+ Veranstaltungen exportieren